Bones hat sein Zuhause gefunden!

8. Aug. 2015

8 lange Monate lebte der Kater bei mir. Die Suche nach einem Zuhause war so schwierig, weil wir nicht nur den richtigen Menschen, sondern auch das entsprechende Umfeld für das traumatisierte, ängstliche Dreibein benötigten.

Ungezählte Stunden verbrachten wir zusammen in seinem Gartenhaus und träumten …. Heute nun wurde unser Traum in einer nicht vorstellbaren Vollendung Wirklichkeit. Sein neuer Mensch hat alle Sensibilität und Geduld, um den Kater ankommen zu lassen und das neue Zuhause ist ein Paradies: ein 350 Jahre altes Fachwerkhaus mit Scheune und Garten, die von einer hohen Mauer umgeben sind.

Irgendwann werde ich ein Foto bekommen, von dem mich die Augen von Bones fröhlich und befreit anschauen werden.

Herz 2Die Angst wird daraus gewichen sein und er wird einfach nur glücklich sein. Seine misshandelte Seele wird in der ländlichen Ruhe, umgeben von der Fürsorge seines Menschen genesen.

Ach Boni! Ich habe Dich so lieb, aber Du hattest als absoluter Einzelkater keine Zukunft bei mir.

Lieben heißt auch loslassen zu können. Das habe ich heute getan.
 

Bones_21.06.2015_2Bones_31.01.2015