Die Menschen–Uhren werden vorgestellt

24. Mrz. 2018

Sommerzeit – in der Nacht vom 24. auf den 25. März werden die Menschen–Uhren eine Stunde vorgestellt. Wie jedes Jahr beginne ich Tage vorher, die Zeiten der Tablettengaben im Viertelstundentakt zu verschieben, damit sie dann am Sonntag wieder „passen“.

Und wie jedes Jahr werde ich feststellen, dass meine Katzen nicht mitmachen. Sie folgen ihrer inneren Uhr, für die es eine Stunde zu früh zum Fressen oder zum Heimkommen vom Streifzug ist. Vor Tagen las ich einen Post, der auch mir ganz neu vor Augen führte, welche dramatischen Folgen aus diesem instinktiven Verhalten für die Wildtiere erwachsen.

Natürlich sollte man das ganze Jahr über und nicht nur auf Straßen, die durch ländliches Gebiet führen, mit maßvoller Geschwindigkeit auch auf die tierischen Mitgeschöpfe achten. In den Tagen nach der Zeitumstellung gilt das aber ganz besonders.

Deshalb teile ich diesen Facebook-Post sehr gerne und schließe mich der Hoffnung an, den einen oder anderen Leser zusätzlich sensibilisieren zu können.