Ich bin ausgebildete Tierheilpraktikerin und Mitglied im Verband Freier Tierheilpraktiker.

Ich konnte kaum laufen, da umarmte ich schon Hunde, die größer waren als ich selbst. Meine Goldhamster wurden liebevollst über ihre kurze Lebenszeit gepäppelt und die Meerschweinchen wurden uralt.

Beruflich habe ich dann aber zunächst viele Jahre etwas völlig Anderes gemacht.

Mein von Geburt an herzkranker, weißer Kater Narziß brachte mich zurück zu den alten Leidenschaften. Seine unabdingbare Herzmedikation begleitete ich mit naturheilkundlichen Präparaten. Narziß verstarb mit 5 ½ Jahren viel zu früh. Aber für die Schwere seines ererbten Defektes lebte er lange und vor allem bis zum Schluss mit einer ganz hohen Lebensqualität.

Ich entschloß mich zu einer seriösen Ausbildung zur Tierheilpraktikerin. Der erfolgreich absolvierten „Kenntnis – Überprüfung“ vor dem Verband Freier Tierheilpraktiker folgte die Eröffnung meiner Praxis.

NarzißZahlreiche Praktika bei Tierärzten geben mir ein gutes  Basiswissen. Es ermöglicht mir auf der Grundlage einer sorgfältigen schulmedizinischen Diagnostik zu therapieren.
Im Austausch mit Kollegen und durch den Besuch von Seminaren erweitere und überprüfe ich mein Wissen ständig.
Und es ist nicht zuletzt die Tierschutzarbeit, die massgeblich zu dem breiten Spektrum an Erfahrungen beiträgt, das meinen Patienten zugute kommt.