Toffee ist zurück

18. Jun. 2019

Die jungen Leute bereiteten ihr ein Katzenparadies. Auch das Gesundheitsmanagement wurde erfolgreich weitergeführt. Aber irgend Etwas passte nicht.

Nun ist die kleine BKH wieder bei mir und sucht von hier aus ihr Zuhause, das dann aber wirklich für immer sein muss!
Toffee verbrachte einige Tage in meinem Arbeitszimmer. Dort zeigte sie sich derart entspannt, dass ich es zügig wagte, sie in der Gruppe „mitlaufen“ zu lassen. Die Integration verlief nahezu problemlos, und da die pfiffige Miez ganz schnell die Benutzung der Katzenklappe verstand (oder schon kannte?), war sie auch direkt Freigängerin.

 

Die besten Voraussetzungen für mich, mir ein Bild zu machen um nun mit Nachdruck nach dem „Für-immer-Zuhause“ zu suchen.
Gesundheitlich ist die Katze auf einem guten Weg. Aber es wird Zeit benötigen, sie dauerhaft zu stabilisieren. Der Darm wird immer eine Schwachstelle bleiben und eventuell lebenslänglich unterstützt werden müssen. Hier sind Katzenhalter mit ein wenig Erfahrung gefragt, die wissen, dass Cortison und die sogenannten „Diätfutter“ keine Lösung darstellen, und die auch den entsprechenden Tierarzt haben.

Toffee ist in vielerlei Hinsicht besonders: Hochsensibel und sehr stressanfällig, hat sie dennoch einen starken Charakter. Trotz einer sicher nicht nur guten Vergangenheit und vielleicht schon mehreren Halterwechseln, ist sie dem Menschen herzlich zugetan. Sie spielt und schmust gerne, mag dabei aber nicht bedrängt werden. Ihren Freigang über eine Katzenklappe liebt sie, und er ist wichtig, damit sie ausgelastet ist. Die Katze ist sehr sozial im Umgang mit Artgenossen; sie sollte also im neuen Zuhause unbedingt einen netten, von der Statur her nicht zu großen Katzenkumpel ungefähr gleichen Alters vorfinden.

Toffee’s Intelligenz ist außergewöhnlich. Sie testet aus, wie weit sie ihre Menschen vereinnahmen darf, bemerkt und akzeptiert aber sofort die Grenzen, die man ihr setzt. Wir suchen nun Diejenigen, die sie endlich zur Ruhe kommen lassen für den Rest ihres Lebens. Toffee benötigt ein stabiles Zuhause mit wenigen Veränderungen. Obgleich sie alleine bleiben kann, wäre es gut, wenn die Zeiträume nicht zu lang wären, damit sie immer ein wenig Ansprache hätte. Kinder sollten im Teenageralter und vernünftig sein. Und Sie sollten in einer ländlichen Gegend wohnen, wo die Nachbarn sich und ihre Tiere kennen.

 

Wo darf die kleine Katzenpersönlichkeit endlich ankommen um glücklich zu sein?
Planen Sie bitte mehrere Besuche zum Kennenlernen ein. Natürlich berate ich sie umfassend zum Management der Katze.

Hier finden Sie einen früheren Artikel zu Toffee