Glückwunsch Tabby zum Einjährigen!

18. Feb. 2018

Nein, der Kater wird nicht ein Jahr alt – wir feiern „ein Jahr bei seinem Pflegefrauchen Hella“. Wahrlich ein Grund zur Freude, wenn nicht ein kleines Wunder.

Tabby hat eine ererbte, rassedisponierte Nierenerkrankung, die von diversen Vorbesitzern nicht diagnostiziert wurde. Er war ein körperliches und seelisches Wrack, als er im Spätsommer 2016 mehr tot als lebendig zu mir kam.

Wir benötigten Wochen, ihn zu stabilisieren und einzustellen. Mit zunehmendem Wohlbefinden, gelang es dem Kater auch wieder Vertrauen zu Menschen aufzubauen.

Aber Tabby hasst andere Katzen, deshalb war ein Verbleib auf meiner Pflegestelle ausgeschlossen.

Hella suchte ganz bewusst eine etwas ältere, pflegebedürftige Katze. Mit ihrer sanften, einfühlsamen Art eroberte sie Tabby’s trauriges Herz schon beim ersten Besuch.

Am 18.Februar 2017 zog er um und lebt seit dem den Traum seines Lebens. Sorgfältigst medikamentiert, gepflegt und besonders hochwertig gefüttert hat sich Tabby zu einem wunderschönen, kräftigen Kater entwickelt. Er hat einen kleinen, gesicherten Freilauf, bei schönem Wetter begleitet er sein Frauchen in den Garten hinter dem Haus. Vor allem aber wird er geliebt und weiß, dass er nie mehr im Stich gelassen wird.

Hella, ich danke Dir, dass Tabby bei Dir glücklich sein darf! Ich weiß, dass er auch Dir gut tut, und wünsche mir für Euch beide, dass das noch recht lange so bleibt.